VALEO IT GmbH – eine beeindruckende Entwicklung!

Die VGruppen MgmtALEO IT GmbH wurde im Januar 2004 durch den geschäftsführenden Gesellschafter Bastian Braun gegründet. Dank ihrer Kompetenz, Leistungsfähigkeit, Flexibilität und Kundennähe hat sich die VALEO IT GmbH zu einem regional führenden Systemhaus in der Oberpfalz und der Metropolregion Nürnberg entwickelt. Dabei wird das Unternehmen seiner Namensgebung und deren Bedeutung (valeo – lat. stark) in jeglicher Hinsicht gerecht.

Zu Beginn des Jahres 2009 hat das Unternehmen einen weiteren Meilenstein seiner rasanten Entwicklungsphase erreicht. Unter dem Dach der VALEO IT Gruppe agieren nun in vier eigenständigen Unternehmungen die VALEO IT GmbH, VALEO IT Personalservice GmbH, VALEO IT Datacenter GmbH und die VALEO IT Neteye GmbH

Im Oktober 2009 verlegt die VALEO IT GmbH ihren Hauptsitz von Schwandorf nach Luhe-Wildenau (bei Weiden i.d. OPf.) und bezieht dort den firmeneigenen Neubau direkt am Verkehrsknotenpunkt A6/A93.

Die Unternehmensgruppe beschäftigt inzwischen mehr als 50 Mitarbeiter.

Bastian Braun – "Nie seine Ziele aus den Augen verlieren"

Bastian Braun ist Gründer der VALEO IT-Firmengruppe. Er absolvierte von 1993 bis 1996 an den EDV-Schulen Wiesau eine Ausbildung zum EDV-Kaufmann.

BastianBraun History

Die ersten Fußstapfen. Die Begeisterung für modernste Technik reifte bei Bastian Braun schon sehr früh. Die Fahrt begann bereits mit elf Jahren, wie schon fast üblich bei der „Generation Golf", mit dem obligatorischen „C64" über den „Amiga 2000" bis hin zu den ersten eigenen Programmierungen. Daraus resultierte der Berufswunsch „in diese Richtung etwas zu machen" oder vielleicht doch alternativ Polizist zu werden.
Die Schulzeit. Nach der Realschule rückte er im Bewerberauswahlverfahren der EDV-Schulen nach und so endete sein eintägiges Intermezzo auf der Fachoberschule, als er am ersten Schultag gleichzeitig die Zusage aus Wiesau bekam, mit dem zielstrebigen Schwenk weg von den akademischen Planungen. Eine Entscheidung, die Bastian Braun bis heute nicht bereut hat, noch heute schmunzelt er „Ich war schon immer mehr für die Praxis zu begeistern, ich war garantiert kein Einser-Schüler und auch kein Bücherwurm". Schon damals habe die EDV-Schule sehr hohes Ansehen genossen und sei definitiv „nichts Alltägliches" gewesen. Bastian Braun hat sie nie als staatliche Schule empfunden. Selbstverständlich erinnert er sich neben dem angenehmen Lernklima an die schönen Feiern und die Abschlussfahrt zur Partnerschule in Rodewisch. Auch das gehört zur Praxis des Lebens.
Das Karrieresprungbrett: Durch den Praxiseinsatz bei CCS (Computer Services Samhammer) knüpfte Bastian Braun die ersten wertvollen Kontakte und öffnete dabei bereits wichtige berufliche Türen – wer „fleißig interessiert, pünktlich ist, an den erinnert man sich auch wieder". Die folgende Bundeswehrzeit verkürzte sich deshalb erfreulicherweise durch einen Sonderurlaub. Samhammer wollte Bastian Braun nämlich unbedingt als Leiter einer neuen Vobis-Filiale, ein wichtiger Meilenstein in seiner persönlichen und beruflichen Entwicklung: „Dieses Übungspaket für eine Leitungsfunktion war goldrichtig für mich".
Die Selbstständigkeit. Die Vision als Unternehmer selbstständig zu agieren bewegte Bastian Braun bereits sehr früh und prägte so seine weitere Laufbahn. Neben den zahlreichen technischen Komponenten, die im Praktikum hauptsächlich vermittelt wurden, eignete er sich jede Menge wirtschaftliches Know-How, das er für unverzichtbar hielt, selbst an. Ausschlaggebend war dann letztendlich ein Anruf, dass bei Siemens VDO (Heute Continental) ein Freiberufler zum Aufbau eines Service Desk gesucht wird. Das bedeutete für Bastian Braun den gesicherten Schritt in die Selbstständigkeit. Im Lauf der Jahre wuchs sein Team dort auf 25 Mitarbeiter.
VALEO IT. 2002 gründete er das Systemhaus Secure IT , 2004 startete Bastian Braun dann mit vier Mitarbeitern mit der VALEO IT GmbH mit Sitz in Schwandorf. Das Personalthema baute sich in der folgenden Zeit ebenso auf wie die Vermittlung von Fachkräften. 2007 fasste der junge Unternehmer den tragenden Entschluss, seinen Einsatz bei Continental und die Tätigkeit als VALEO IT-Geschäftsführer neu zu organisieren. So wurde aus dem „Feierabend-Geschäftsführer" ein Full-Time-Job. Auch hier ist er sich heute sicher: „Das kann man nur so machen, wenn man wirklich gute Leute hat und denen auch Verantwortung überträgt". 2009 wurde – nicht nur im übertragenen Sinn – der Grundstein für ein neues Kapitel in der Firmengeschichte gelegt, denn die VALEO IT Firmengruppe zog in die neue Firmenzentrale in Luhe-Wildenau. Der Swimmingpool und das Beachvolleyballfeld sind dabei nicht nur stylische Eyecatcher, sondern spiegeln die Firmenpolitik sehr anschaulich wider: Entspannte und zufriedene Mitarbeiter, die auch in die Verantwortung genommen werden, bringen mehr Leistung und identifizieren sich mit dem Unternehmen. Bastian Brauns Formel zur Mitarbeiterführung lautet deshalb: 20 Prozent Vorgabe durch die Geschäftsführung, 80 Prozent Freiheit, um das Arbeitsumfeld zu gestalten.
Der Mensch. Als begeisterter dreifacher Familienvater nimmt sich Bastian Braun inzwischen ganz bewusst jeden Dienstag „seinen Familiennachmittag", „das wissen meine Mitarbeiter und inzwischen auch meine Kunden" – auch hier ist er konsequent bis ins Detail.
Das Fazit: Bastian Braun weist auf die Säulen seines beruflichen Erfolges hin: Strukturierte Denkweise, Fleiß, Durchhaltevermögen und „auch ein bisschen Glück". Er setzt sich seine Ziele in Fünf-Jahres-Schritten und bricht diese herunter bis zum konkreten Monatsplan. Durch die Wirtschaftskrise war auch 2009 kein einfaches Jahr für sein Unternehmen, aber er setzte zusammen mit seiner Mannschaft auf das einfache Motto: „Kämpfen, Ärmel zurück – im Nachhinein sind wir jetzt stärker denn je". Das VALEO-Team sollte Recht behalten.

 


JoomShaper